Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Presse

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Meldungen. Sie erfahren, wer die richtigen Ansprechpersonen für Ihre Fragen sind und können sich über wichtige Neuigkeiten informieren.

NMZB zeigt sich mit neuem Logo

08.06.2022 • Leipzig: Das Nationale Monitoringzentrum zur Biodiversität (NMZB) präsentiert sein neues Logo. Es verkörpert den vernetzenden Charakter und die ressortübergreifende Arbeit des NMZB.

Daten sichern, um biologische Vielfalt zu erhalten

31.05.2022 • Leipzig: Wissen, wie es um die Natur steht: Um die biologische Vielfalt zu erhalten, braucht es nicht nur Bewusstsein und Handlungsbereitschaft, sondern auch wissenschaftliche Grundlagen. Die Frage, wie sich die Vielzahl vorhandener Daten nachhaltig sichern und bereitstellen lässt, stand im Mittelpunkt des Forums des Nationalen Monitoringzentrums zur Biodiversität (NMZB), das am 30. und 31. Mai 2022 auf dem Mediencampus Villa Ida in Leipzig stattfand.

Monitoringvorhaben: erste Steckbriefe online

04.03.2022 • Leipzig: Die ersten Steckbriefe ausgewählter Monitoringvorhaben sind jetzt online. Sie geben Ihnen Einblicke in die bundesweite Monitoringlandschaft. Entstanden sind die Steckbriefe in enger Zusammenarbeit zwischen dem Nationalen Monitoringzentrum zur Biodiversität (NMZB) und den Akteuren selbst.

Bundesumweltministerin Schulze eröffnet neues Nationales Monitoringzentrum zur Biodiversität in Leipzig

26.3.2021 | Wie können Daten zur Beobachtung der biologischen Vielfalt bundesweit besser verfügbar gemacht werden? Wie können sie besser genutzt werden, um möglichst zielgenaue Maßnahmen gegen den Artenschwund zu erarbeiten? Zu diesen und weiteren Fragestellungen soll das neue Nationale Monitoringzentrum zur Biodiversität (NMZB) Antworten liefern.

Bundesregierung beschließt Einrichtung des nationalen Monitoringzentrums zur Biodiversität

27.1.2021 | Die Einrichtung des nationalen Monitoringzentrums zur Biodiversität wurde am 27. Januar 2021 beschlossen. Damit wird der Grundstein gelegt, um das bundesweite Biodiversitätsmonitoring weiterzuentwickeln und die Datenbasis zu Entwicklungen der biologischen Vielfalt zu verbessern.

BfN-Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ruth Birkhölzer
Pressesprecherin
0228 8491-4444
Zurück nach oben